Mittwoch, 7. Dezember 2022
Zuhause Europäische Kommission Italienisches Budget laut EG immer noch nicht in Ordnung

Italienisches Budget laut EG immer noch nicht in Ordnung

Italiens Haushalt könnte im Widerspruch zur Haushaltsordnung der Europäischen Union stehen. Die Europäische Kommission hat den italienischen Finanzminister Roberto Gualtieri um Klarstellung gebeten.

Das Budget sei im Hinblick auf niedrigere Ausgaben unzureichend, wie das EU, das zuvor Italien vorgeschrieben worden war. Anfang dieses Jahres drohte Brüssel sogar mit strafrechtlichen Sanktionen, wenn Italien den Finanzrahmen nicht einhielt. Es gibt jetzt eine weniger anti-europäische Regierung in Rom.

Der Brief ist eine Warnung für die Italiener. Ende September gaben anonyme Insider bekannt, dass Italien mit einem Budget arbeiten werde, das allen europäischen Vorschriften entspreche. Sie würden einen vorsichtigen Ansatz verfolgen, um Glaubwürdigkeit aufzubauen.

Die Europäische Kommission warnt sechs Euro-Länder vor ihrem Haushaltsentwurf. Belgien, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und Finnland laufen Gefahr, die Vorschriften des Stabilitäts- und Wachstumspakts nicht einzuhalten. Den Haushaltszahlen zufolge unternimmt Paris nichts, um die öffentlichen Finanzen zu reformieren, und Finnland gibt immer mehr Geld aus. Belgien, Spanien und Portugal können wegen der Wahlen zu Beginn dieses Jahres noch kein vollständiges Budget vorlegen.

Beliebt

Russische Panzer jetzt an der türkischen (NATO) Südflanke

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat sich bei seinem Besuch beim türkischen Außenminister Mevlut Casuvoglu sehr verständnisvoll ...

Barnier wird auch das britische EU-Handelsabkommen aushandeln

Michel Barnier, Chefunterhändler von EU, wurde zum Leiter des EU-Teams ernannt, das ein künftiges Freihandelsabkommen mit Großbritannien aushandeln wird. Barnier führt ...

Nicht alle Gewerkschaftsrechte gelten auch auf europäischer Ebene

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat eine von den europäischen Gewerkschaften erhobene Klage gegen die ...

Die CDU zögert mit AKK als Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Merkel

Die deutsche Politikerin und Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich am vergangenen Wochenende ihre Position als Präsidentin der CDU gesichert. Aber ...

EU beruft eine zweijährige Konferenz zum Thema dringend benötigte Modernisierung ein

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch ihre eigenen Ideen für eine zweijährige Konferenz über Modernisierung und ...

Nur drinnen

Vereinbarung in EU über Einfuhrbeschränkungen aus Abholzungsgebietenieden

Die Umweltminister der 27 EU-Mitgliedsstaaten und der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments haben eine politische Einigung über Beschränkungen für Produkte...

Die Niederlande wollen den Schutzstatus der Wölfe nicht herabsetzen

Die Niederlande werden Vorschläge nicht unterstützen, den Schutzstatus des Wolfs in der internationalen Berner Konvention auf eine niedrigere Kategorie herabzusetzen...

Neue deutsche Handelsstrategie: CETA jetzt auch mit Kanada ratifiziert

Nach fünf Jahren des Zögerns und Diskutierens hat der Deutsche Bundestag das transatlantische Handelsabkommen Ceta mit Kanada ratifiziert. Kritiker sagen, das Abkommen schaffe…

Europäische Länder auf dem Weg zum Ausbau von EU und Schengen-Raum

Die EU-Innenminister werden nächste Woche über die Aufnahme von zwei oder drei neuen EU-Mitgliedsstaaten und über die Erweiterung entscheiden...

Die Europäische Kommission kommt mit ersten Regeln für die CO2-Landwirtschaft

Klimakommissar Frans Timmermans hat die ersten EU-Regeln zur Organisation eines Geschäfts- und Erlösmodells für Kohlenstofflandwirtschaft vorgestellt. Mit dieser sogenannten Zertifizierung...