Samstag, 10. Dezember 2022
Zuhause EU Deutsche Milliarden für Umstellung von Erdgas auf Solar- und Windenergie

Deutsche Milliarden für Umstellung von Erdgas auf Solar- und Windenergie

Deutschland fördert in den kommenden Jahren mehr als drei Milliarden Euro für kollektive Fernwärme aus nachhaltigen Energiequellen. Die Förderung soll auch den Bau von „grünen“ Biogasanlagen beschleunigen.

Deutschland will innerhalb von drei Jahren vollständig unabhängig von Öl- und Gasimporten aus Russland sein und damit auch seine CO2-Emissionen deutlich reduzieren.

Das neue Förderprogramm sowohl für den Umbau bestehender Fernwärme als auch für den Bau neuer klimaneutraler Netze hat in dieser Woche grünes Licht aus Brüssel erhalten. Die Europäische Kommission betrachtet solche Subventionen nicht als wettbewerbswidrige staatliche Beihilfen.

Die deutsche Staatshilfe richtet sich nicht nur an die großen Energieversorger und Kommunen, sondern auch an private Genossenschaften oder eingetragene Vereine, die Zuschüsse für Investitionen in Wärmenetze erhalten können.

Gerade in Städten und Ballungsgebieten ist der Anschluss an klimaneutrale Fernwärme die beste Lösung, um Öl- und Gasheizungen individuell und kollektiv loszuwerden, so die Mitte-Links-Ampel-Koalition.

Deutschland ist zu mehr als drei Vierteln von Energieimporten aus Russland abhängig. Um das zu reduzieren, nutzt Berlin jede Gelegenheit. Neben dem Import von verflüssigtem Erdgas (LNG) ist geplant, Kohlekraftwerke länger offen zu halten. Auch die Verschiebung der Stilllegung von Atomkraftwerken ist offenbar verhandelbar, ebenso wie Bohrungen nach Erdgas in der Nordsee. 

Vergangene Woche kündigte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) große Energieeinsparpläne an, darunter den Ausbau von Offshore-Windrädern, Solarparks und Anlagen zur Biogaserzeugung. Die derzeitigen Begrenzungen der jährlichen Höchstproduktion (und andere gesetzliche Hindernisse) werden per Dekret aufgehoben.

Beliebt

Deutsches Geflügel will schnell ein europäisches Verbot des Kükentötens

Der Vorsitzende der deutschen Geflügelindustrie ist der Meinung, dass möglichst bald europäische Regeln gegen das Töten männlicher Küken eingeführt werden sollten.

Die Welt könnte den Kartoffelanbau in den nächsten zehn Jahren verdoppeln

Kartoffeln könnten noch mehr zur globalen Ernährungssicherheit beitragen, und die Gesamtproduktion könnte sich in den nächsten 10 Jahren verdoppeln. Dass...

Der EU-Ausstieg aus der „freien Luftverschmutzung“ wird erst 27 nach den Wahlen beginnen

Die niederländischen Abgeordneten reagieren überwiegend positiv auf den am Mittwoch in Brüssel erzielten Kompromiss – in zweiter Instanz – zu neuen...

Der Export ukrainischer Eier hat sich dieses Jahr aufgrund des Krieges fast halbiert

Der russische Krieg gegen die Ukraine hat den Export ukrainischer Eier in diesem Jahr fast halbiert. Seit Anfang 2022 hat die Ukraine…

EU Notfallberatung zu teurer Energie und „unbezahlbarem“ Dünger

Die Energieminister der EU-Staaten werden wegen der Energiekrise möglicherweise schon Ende dieser Woche zu Dringlichkeitsberatungen zusammenkommen. Steigende Benzinpreise führen...

Nur drinnen

Die Niederlande helfen mit EU-Unterstützung bei Stromnetzreparaturen in der Ukraine

Die Niederlande werden die Ukraine in den kommenden Wintermonaten mit Material zur Reparatur wichtiger Energieanlagen unterstützen. Dies ist eine Sendung von...

Wojciechowski: Ukrainische Exporte führen zu Marktstörungen in den Nachbarländern

Die Europäische Union sollte ihr Freihandelsabkommen mit der Ukraine überprüfen und gegebenenfalls wieder Einfuhrzölle auf einige landwirtschaftliche Produkte einführen, sagte Landwirtschaftskommissar Janusz Wojciechowski am Mittwoch...

Vereinbarung in EU über Einfuhrbeschränkungen aus Abholzungsgebietenieden

Die Umweltminister der 27 EU-Mitgliedsstaaten und der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments haben eine politische Einigung über Beschränkungen für Produkte...

Die Niederlande wollen den Schutzstatus der Wölfe nicht herabsetzen

Die Niederlande werden Vorschläge nicht unterstützen, den Schutzstatus des Wolfs in der internationalen Berner Konvention auf eine niedrigere Kategorie herabzusetzen...

Neue deutsche Handelsstrategie: CETA jetzt auch mit Kanada ratifiziert

Nach fünf Jahren des Zögerns und Diskutierens hat der Deutsche Bundestag das transatlantische Handelsabkommen Ceta mit Kanada ratifiziert. Kritiker sagen, das Abkommen schaffe…