Sonntag, 14. August 2022
Zuhause EU Europäisches Parlament: Zusätzliche Konferenz zur Modernisierung von EU erforderlich

Europäisches Parlament: Zusätzliche Konferenz zur Modernisierung von EU erforderlich

Die Europäische Union muss mehr Befugnisse erhalten und entschlossener werden. EU-Politiker sollten auch mehr Macht erhalten und manchmal sollte das Vetorecht von EU-Ländern abgeschafft werden. Aus diesem Grund sollten einige europäische Verträge überarbeitet werden, so das Europäische Parlament. 

Am Donnerstag verabschiedete das Europäische Parlament eine unverbindliche Resolution, in der es die Mitgliedstaaten auffordert, an solchen Innovationen zu arbeiten und eine Konferenz darüber einzuberufen. So wollen die Abgeordneten beispielsweise das Vetorecht der Regierungschefs bei Sanktionen oder Notsituationen abschaffen. Darauf müssen sich nun alle EU-Länder einigen – Einstimmigkeit. 

Nicht nur im Entscheidungsprozess zwischen den Ministern und den EU-Ländern, sondern auch im Europäischen Parlament muss sich etwas ändern. Die Parlamentarier wollen zum Beispiel, dass sie selbst Gesetze einreichen, ändern oder zurückziehen können. Dadurch liegt mehr Macht bei den Politikern und sie werden Teil des Gesetzgebungsprozesses. 

Die Entschließung des Parlaments geht auf die Konferenz zur Zukunft Europas zurück, bei der umfangreiche Diskussionen mit Regierungen, Bürgern und Organisationen darüber geführt wurden, wie mit dem europäischen Projekt fortgefahren werden soll. Am 23. und 24. Juni treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 27 Mitgliedstaaten. Laut EP müssen während dieses EU-Gipfels Entscheidungen über die Modernisierung des EU getroffen werden.

Der belgische Europaabgeordnete Guy Verhofstadt (Open VLD) sagte, dass es unter anderem aufgrund der geltenden Einstimmigkeitsregel drei Monate gedauert habe, bis es zu Sanktionen gegen Russland kam.

Bekannt ist, dass sich Frankreichs Präsident Macron zuvor für die Modernisierung des EU ausgesprochen hat und auch das Aufgabenspektrum im wirtschaftlichen und industriellen Bereich erweitern will. Außerdem will er mehr Mitspracherecht für die Minister und weniger für EU-Gremien.

Macron ist auch dafür bekannt, die Aufnahme neuer Mitgliedsstaaten erst zu diskutieren, „nachdem die EU ihr eigenes Haus in Ordnung gebracht hat“. Beim EU-Gipfel Ende dieses Monats stehen vor allem wegen des russischen Krieges gegen die Ukraine die Beitrittsverfahren für die Ukraine, Moldawien und Georgien auf der Tagesordnung. 

Das sind nicht die einzigen Länder, die dem EU beitreten wollen. Die Türkei ist seit 23 Jahren Beitrittskandidat, ebenso wie Montenegro, Nordmazedonien, Serbien und Albanien. Darüber hinaus gibt es potenzielle Kandidatenländer Kosovo und Bosnien-Herzegowina. Sie sind einen Schritt weiter von einer Mitgliedschaft entfernt.

Beliebt

Einige EU-Länder haben immer noch mit höheren Budgets zu kämpfen

Die Zahl der EU-Länder, die das Mehrjahresbudget für das EU nicht von 2021 auf 2027 erhöhen wollen, steigt. Schweden, ...

Battle Break Türkei gegen Kurden in Syrien Grenze

Die Vereinigten Staaten und die Türkei haben eine Einigung über die Beendigung des türkischen Überfalls an der Grenze zu Syrien erzielt. Da ...

EU-Gericht: Polen diskriminiert die Entlassung von & #8216; kniffligen Richtern & #8217;

Polen wurde vom Europäischen Gerichtshof wegen Diskriminierung verurteilt. Die polnische Regierung hatte & #039; knifflige Richter & #039; loswerden ...

Das Europäische Parlament stimmt erst nach dem Austritt der Briten über den Austritt ab

Das Europäische Parlament wird erst dann über das Brexit-Abkommen abstimmen, wenn das Parlament in London alle erforderlichen Gesetze gebilligt hat. Die Vorsitzenden der Fraktionen ...

Die Niederlande prangern die Abneigung Russlands gegen die Rechtsstaatlichkeit an, hoffen aber weiterhin

Die niederländische Regierung glaubt, dass sich Russland zunehmend von der internationalen Rechtsordnung abwendet, aber Kontakte zu Moskau wünscht ...

Nur drinnen

Massenfischsterben im polnisch-deutschen Grenzfluss Oder bereits „Umweltkatastrophe“

Die polnischen Behörden haben eine Belohnung von mehreren hunderttausend Euro ausgesetzt, um die Verursacher der chemischen Umweltverschmutzung aufzuspüren...

Auch Bidens Mega-Klimagesetz bekommt Unterstützung vom Parlament

Auch in Washington stimmte die Mehrheit der Demokraten im Repräsentantenhaus für das Mega-Klimagesetz von Präsident Joe Biden. Darin sind ...

EU-Experten passen Kriterien für neues Lebensmittellabel Nutri-Score an

Eine Arbeitsgruppe aus sieben europäischen Ländern hat angepasste Kriterien für die Einführung einer einheitlichen europäischen Lebensmittelkennzeichnung, Nutri-Score, aufgestellt. Die Veränderungen...

Der Buchwert von Ackerland in den Vereinigten Staaten wächst weiter

Der durchschnittliche Wert von US-Farmland ist in diesem Jahr um etwa 14% gestiegen, obwohl höhere Rohstoffpreise und eine höhere Inflation ...

Noch kein ukrainisches Essen über den Hafen von Odessa in hungernde Länder;

Der Frachter Razoni, der letzte Woche als erster im Rahmen eines internationalen Abkommens aus Odessa eine Ladung ukrainisches Getreide exportierte...