Mittwoch, 25. Mai 2022
Zuhause EUC Der italienische Premierminister Conte geht zu Rutte: Wir wollen modernisieren

Der italienische Premierminister Conte geht zu Rutte: Wir wollen modernisieren

Der italienische Premierminister Giuseppe Conte wird den niederländischen Premierminister Mark Rutte bitten, am Freitag dem EU-Corona-Reparaturfonds zuzustimmen. Italien ist eines der EU-Länder, in denen die Wirtschaft durch die Koronapandemie stark geschädigt wurde und dringend zusätzliche EU-Unterstützung benötigt.

Die europäischen Regierungschefs werden am kommenden Freitag zusammentreten, um den mit dem Mehrjahresbudget für die Europäische Union verbundenen Sanierungsfonds in Höhe von 750 Mrd. EUR auszuhandeln. Sie treffen sich zum ersten Mal seit Monaten wieder in Brüssel. Die südlichen Länder und Pioniere wie Deutschland bestehen auf einem frühen Vergleich, aber die Niederlande und andere „wirtschaftliche“ Länder haben es nicht eilig.

Anfang dieser Woche besuchte EU-Präsident Charles Michel Rutte bereits, um auf niederländischer Flexibilität zu bestehen, und der niederländische Premierminister wird in den kommenden Tagen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchen.

Die Niederlande sind der Ansicht, dass die finanzielle Unterstützung für Koronaschäden nicht nur aus Geschenken bestehen sollte, sondern auch aus Darlehen unter bestimmten Bedingungen. Dies wird es den EU-Kreditgebern ermöglichen, Italien zunächst zu ermöglichen, die Wirtschaft neu zu organisieren und umzustrukturieren.

Die Niederlande wollen nicht den gleichen Fehler machen wie bei der damaligen finanziellen Unterstützung Griechenlands, das viele Kredite erhalten konnte, aber im Gegenzug erhebliche Kürzungen vornehmen musste. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass Griechenland die Kosten fast gesenkt hatte. Weil die Niederlande den Italienern kein "freies Geld" geben wollen, will Premierminister Rutte darauf bestehen, dass Italien die Wirtschaftsstruktur modernisiert.

Die italienische Zweiparteienkoalition (aus konservativen Zentrumsdemokraten und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung) ist sich jedoch nicht einig darüber, wie Corona-Hilfsgelder eingesetzt werden sollen. Die Zentrumsdemokraten kehren zu ihrer alten Gewohnheit zurück, hauptsächlich in (neue) Infrastruktur zu investieren, und die Fünf-Sterne-Bewegung will die Mindestlöhne und -leistungen erhöhen.

Italien sagt, es habe kein Problem mit der niederländischen Forderung, dass das Land Reformen im Austausch gegen Hilfe umsetze, sagte der italienische Botschafter beim EU im Vorfeld von Contes 'Besuch in Rutte. Diese Hilfe kann jedoch nicht nur aus Darlehen bestehen, wie es die Niederlande wollen.

Anfang dieser Woche legte Ministerpräsident Conte mehr oder weniger seinen eigenen Umstrukturierungsplan vor, von dem noch nicht klar ist, ob die italienische Koalition zustimmt. Conte wird wahrscheinlich versuchen, Rutte davon zu überzeugen, dass Italien modernisiert wird und dass Rom mit Sicherheit kein EU-Geld verschwenden wird.

Beliebt

EU gibt Britten einen weiteren Tag für den Brexit

Die Europäische Union gibt Großbritannien einen Tag Zeit, um umsetzbare Vorschläge für ein Ausreisesystem zu unterbreiten. Es muss sein ...

Italienisches Budget laut EG immer noch nicht in Ordnung

Italiens Haushalt könnte im Widerspruch zu den Haushaltsregeln der Europäischen Union stehen. Die Europäische Kommission hat den italienischen Minister gebeten ...

Die Briten gehen zuerst im Dezember zur Wahl. Brexit auf der längeren Strecke

Der britische Regierungschef der Konservativen, Boris Johnson, ist bereit, sich mit der Opposition zu treffen, um Unterstützung für ...

EU und MO bald zur Auswahl: Unterstützung für Teheran oder Washington

Bundeskanzlerin Merkel, der französische Präsident Macron und der britische Premierminister Johnson fordern den Iran auf, den Konflikt zwischen ...

Merkel bringt UNO, Libyer, Putin, Erdogan und EU zu Friedensgesprächen

Nach Gesprächen mit dem libyschen General Khalifa Haftar erklärte Bundesaußenminister Heiko Maas, Haftar sei ...

Nur drinnen

Keine Impfung von EU-Geflügel gegen die Vogelgrippe in diesem Jahr

Die Landwirtschaftsminister der 27 EU-Länder haben einstimmig einer Strategie zugestimmt, um die Impfung von Hühnern gegen die Vogelgrippe zu ermöglichen....

EU-Konsultation zu „Agrargeldern“ für viel mehr europäisches Biogas

Die 27 EU-LNV-Minister können seinen Plan für eine zusätzliche Einkommensunterstützung für Landwirte am Dienstag mit Landwirtschaftskommissar Janus Wojciechowski erörtern. Letzten Freitag hat er...

EU vereinfacht den Zollprozess, um ukrainische Exporte zu beschleunigen

Das Europäische Parlament hat die vorübergehende Aussetzung der EU-Einfuhrzölle auf ukrainische Produkte genehmigt, um die Exporte des Landes anzukurbeln.

Die EFSA kann nicht alle nationalen Tests für neue Substanzen übernehmen

Die Europäische Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat kein ausreichendes Budget, um die Bewertung neuer landwirtschaftlicher Produkte aller 27 EU-Länder in ganz...

Amerikanische Felder mit PFAS aus kontaminiertem Klärschlamm als Dünger belastet

In den Vereinigten Staaten könnten etwa 20 Millionen Hektar Ackerland durch PFAS-kontaminierten Klärschlamm verseucht sein, der als Düngemittel verwendet wird ...