Freitag, 7. Oktober 2022
Zuhause EP Europäisches Parlament darf Bericht über Frontex nicht veröffentlichen

Europäisches Parlament darf Bericht über Frontex nicht veröffentlichen

Das Europäische Parlament darf einen Bericht über gewalttätige Aktionen des europäischen Grenzschutzes Frontex einsehen, aber nicht veröffentlichen. Das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) hat kürzlich einen vernichtenden Bericht über Frontex erstellt. Dies führte im Mai zum Rücktritt des damaligen Frontex-Direktors Fabrice Leggeri. 

Frontex (kurz für Französisch Frontieres exteriores, „Außengrenzen“) wurde wegen seines harten Vorgehens gegen Migranten kritisiert, die ohne gültige Dokumente nach Europa gelangen wollen. Bereits 2011 bezeichnete Human Rights Watch Frontex als mitschuldig an Menschenrechtsverletzungen. Frontex übergab Migranten an der griechisch-türkischen Grenze an griechische Behörden, die sie in überfüllte Haftanstalten brachten.

Seit Beginn der Corona-Krise hat das gewaltsame Stoppen von Migranten Berichten zufolge bereits mindestens 2.000 Menschen das Leben gekostet Der Wächter† Insgesamt wurden mindestens 40.000 Migranten von der europäischen Grenze zurückgedrängt, oft mit Gewalt. Frontex unterstützt die EU-Länder bei solchen „Pushbacks“.

Die niederländische GroenLinks-Abgeordnete Tineke Strik nannte es wichtig, dass das Europäische Parlament endlich Zugang zu der Untersuchung habe. „Aber für eine echte öffentliche Rechenschaftspflicht muss der Bericht auch veröffentlicht werden. Die Europäer haben ein Recht darauf zu erfahren, wie Frontex an Menschenrechtsverletzungen beteiligt war und wie es dazu kam.“

Strik hat daher einen Veröffentlichungsantrag gestellt. Sollte Frontex dies ablehnen, wird Strik eine formelle Beschwerde beim Europäischen Ombudsmann einreichen, der dann untersuchen wird, ob die Geheimhaltung gerechtfertigt ist.“ Wenn wir wollen, dass Frontex richtig funktioniert, muss klar sein, wo vorher etwas schief gelaufen ist und wer dafür verantwortlich war“, sagte Strik.

Im Jahr 2021 untersuchte ein Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments unter der Leitung von Strik auch das Vorgehen von Frontex. Der Ausschuss kam damals zu dem Schluss, dass das Frontex-Management Beweise für Pushbacks ignorierte und in einigen Fällen sogar versuchte, sie zu verbergen.

Beliebt

Das Europäische Parlament verurteilt den Krieg Russlands gegen die Ukraine

Das Europäische Parlament hat eine Resolution gegen die russische Aggression in der Ukraine verabschiedet. Das Parlament fordert auch die wirksame …

Nach dem Energieaktionspaket arbeitet die Europäische Union auch an einem Agraraktionsplan

EU-Kommissar Janusz Wojciechowski wird am Donnerstag (17. März) ein geplantes Treffen mit der AGRI-Landwirtschaftskommission zur Ernährungssituation aufgrund des russischen Krieges abhalten...

Erster Export von ukrainischem Getreide über die rumänische Hafenstadt Constanta

Die Ukraine hat mit dem Export von Getreide über den rumänischen Schwarzmeerhafen Constanta begonnen. Am Donnerstag soll ein erstes Schiff mit 71.000...

Rückkehr großer Wildtiere aufgrund des europäischen Jagdverbots

Durch das Verbot der Jagd, die Einrichtung natürlicher Lebensräume und eine ertragreichere Landwirtschaft werden große Säugetiere, die früher am Rande des Aussterbens standen,...

OECD: Agrarsubventionen fortan an Umwelt- und Klimaaufgaben binden

OECD-Ökonomen sagen, dass die europäischen Agrarsubventionen kaum dazu beigetragen haben, die Luft- und Bodenverschmutzung zu reduzieren. Laut einem neuen OECD-Bericht…

Nur drinnen

Extra G20-Gipfel über mehr Exporte billiger russischer Düngemittel

Die Vereinten Nationen begrüßen den "Erfolg" der jüngsten Vereinbarung zwischen Kiew und Moskau, Getreideexporte freizugeben...

EU: Geld aus dem ländlichen Fonds auch für Biogas und neuen Energietarif

Die EU-Staaten sind sich einig, dass ein Teil der Hunderte von Milliarden für die europäische Energiewende aus...

Nach 15 Jahren ein Ladekabel für MdEP Toine Manders

Nach fast fünfzehn Jahren des Feilschens um Verfahren und Befugnisse gibt es endlich ein europaweit einheitliches Ladegerät für alle Handys und...

Die Europäische Union verbessert den Ansatz für grenzüberschreitende Krankheiten

Seit der Corona-Pandemie arbeitet die Europäische Union an der Etablierung einer Gesundheitsunion, deren Konturen immer sichtbarer werden...

Die Vogelgrippe bei Geflügel in der EU war noch nie so schwerwiegend wie in dieser Saison

Die Vogelgrippe unter Geflügel in Europa war in den letzten Jahrzehnten noch nie so schwerwiegend. Die Ausbreitung der hochpathogenen Vogelgrippe ist...