Sonntag, 24. Januar 2021
Zuhause EP Mindestens zwei Milliarden im EU-Budget für Green Deal und Klimapolitik

Mindestens zwei Milliarden im EU-Budget für Green Deal und Klimapolitik

Das Europäische Parlament will in den kommenden Jahren mindestens zwei Milliarden Euro mehr für die Klimapolitik ausgeben. Sie bezogen diese zwei Milliarden in ihre Position bezüglich der Größe der EU-Budgets ein. Die Regierungen der EU-Länder wollen den Haushalt nur mit Inflation aufstocken, die Europäische Kommission will eine Steigerung von rund 10 Prozent und das Europäische Parlament rund 13 Prozent.

Diese höheren Budgets sind nicht nur das Ergebnis neuer Entscheidungen des Europäischen Parlaments, sondern auch das Ergebnis früherer Entscheidungen, für die jetzt eine Finanzierung erforderlich ist. Darüber hinaus haben die 27 geplanten EU-Kommissare ihr Wunschpaket ausgearbeitet, und die geplante Vorsitzende Ursula von der Leyen wünscht sich ebenfalls einen „grünen Deal“ mit einer Menge neuer Umweltpolitik.

Nach dem Standpunkt des Parlaments zum Vorschlag der Europäischen Kommission fordern die Abgeordneten Investitionen in Höhe von mehr als 2 Mrd. EUR in den Klimaschutz und rund 500 Mio. EUR in die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit und das Erasmus-Jugendaustauschprogramm. Auf Vorschlag der Grünen bestand das Europäische Parlament erstmals auf einer eigenen Haushaltslinie für eine Rettungsmission EU auf See.

In dem Entschließungsantrag zum Haushalt betont das Europäische Parlament, dass der EU-Haushalt für 2020 und #8220, die letzte Chance für die Europäische Union, die für diesen Zeitraum eingegangenen politischen Verpflichtungen zu erfüllen haben, auch um die Klimaziele der EU zu erreichen EU, um & #8221; zu realisieren. Der Haushalt muss den Weg für den neuen mehrjährigen Finanzrahmen (MFR), den EU-Langzeithaushalt, für den Zeitraum 2021-2027 ebnen.

Das Parlament stimmte über ein Budget von fast 171 Milliarden ab, was neben dem bereits höheren Budget der Kommission eine Aufstockung um weitere fast drei Milliarden darstellt. In den kommenden Wochen werden die gemeinsamen Diskussionen zwischen dem EU-Rat, der EU-Kommission und dem EU-Parlament versuchen, eine Einigung über den Haushalt 2020 und die mehrjährige Schätzung zu erzielen.

Bei ihrem Treffen in Straßburg waren sich die Präsidenten der Minister, der Kommission und des Parlaments einig, was sie "das Versagen der Staatsoberhäupter auf ihrem Gipfel in Brüssel" nannten. Tusk, Juncker und Sassoli verurteilten das Versäumnis der Regierungschefs, Beitrittsgespräche mit Albanien und Nordmakedonien aufzunehmen.

Tusk fordert die Reue der Regierungschefs und ein Bekenntnis zu beiden Balkanländern vor dem Gipfeltreffen im Mai 2020 in Zagreb. Juncker sprach von einem & #8216; Hauptfehler & #8217; im EU Rat. & #8216; Wir halten unsere Versprechen & #8217; jetzt, da beide Länder dies getan haben, nicht ein ', sagte er insbesondere gegenüber Frankreich und den Niederlanden gegen die Opposition.

Beliebt

Libyscher Friedensrat: iedereen stellt die militärische Unterstützung ein, heißt es

Die Teilnehmer des libyschen Friedenstreffens in Berlin einigten sich am Sonntag auf die Einhaltung eines ...

Das Europäische Parlament wünscht sich ein größeres Budget, wenn nötig durch europäische Steuern

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, hat gewarnt, dass der europäische Green Deal scheitern könnte, wenn die EU-Länder ...

Zusammengebrochenes indisches Geflügel sucht nach niederländischem Fachwissen, um sich zu erholen

Indien ist einer der größten Produzenten von Eiern und Hühnern in der Welt, aber die Koronapandemie hat eine riesige ...

Die Abgeordneten wollen die Einfuhr von argentinischem Pferdefleisch stoppen

50 Abgeordnete haben die Europäische Kommission aufgefordert, die Einfuhr von argentinischem Pferdefleisch unverzüglich einzustellen.

Katalanisch & #8216; Rebell & #8217; Puigdemont darf keine Gebäude des Europäischen Parlaments mehr betreten

Der frühere Präsident der katalanischen Regierung, Carles Puigdemont, darf das Gebäude des Europäischen Parlaments nach dem ...

Nur drinnen

Nach einer Pause in Ungarn schwangere deutsche Färsen nach Kasachstan

Ein Münchner Gericht hat die Einwände des bayerischen Umweltministeriums gegen einen Viehtransport von 31 trächtigen Färsen über Ungarn zurückgewiesen ...

EU-Diskussion über neue Öko-Subventionen in der Agrarpolitik ist im Gange

Dieses Jahr wird wahrscheinlich das Jahr sein, in dem die lang erwartete Reform des EU-Hauptprogramms für Agrarsubventionen, der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), ...

EU will die Handelsbeziehungen mit dem neuen US-Präsidenten Biden schnell verbessern

Der neue US-Präsident Joe Biden wird einer seiner ersten Akteure sein, der das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet, und ...

Europäische Kühe werden weiterhin mehr Milch liefern: bald 8300 Kilo pro Kuh

Nach der Prognose der Europäischen Kommission wird die europäische Kuhmilchproduktion in den nächsten neun Jahren weiter auf 162 Millionen Tonnen wachsen.

Die europäische Milchindustrie will den amerikanischen Import von Käse loswerden

Der Europäische Verband der Milchindustrie EDA hat den neuen US-Präsidenten Joe Biden nach den kürzlich eingeführten Einfuhrzöllen für europäischen Käse gefragt ...