Freitag 5 März 2021
Zuhause EP Zukunft des neuen EU-Komitees: Zuerst alte Blockaden beseitigen

Zukunft des neuen EU-Komitees: Zuerst alte Blockaden beseitigen

Bei den ersten einvernehmlichen Reaktionen auf die umfassende Einigung mit der neuen Europäischen Kommission von Ursula Von der Leyen wird den vielen dunklen Wolken am europäischen Horizont wenig Beachtung geschenkt. Diese Bedrohung besteht nicht nur aus alten, ungelösten Akten der jetzt kündigenden Jüncker-Kommission, sondern auch aus neuen Problemen, die die VDL-Politik und die 27 EU-Kommissare an sich selbst stellen.

Wenn die Newcomerin Von der Leyen mit ihren drei erfahrenen Superkommissaren Timmermans, Vestager und Dombrovskis neue Wege beschreiten will, müssen sie zunächst in vielen EU-Hauptstädten hartnäckige EU-Blockaden überwinden. Ein solches Problem tritt unmittelbar in der nächsten Woche auf, wenn eine Einigung über das langfristige Budget erzielt werden muss.

Sowohl in ihrer offiziellen Rede als auch auf einer anschließenden Pressekonferenz in Straßburg räumte Von der Leyen ein, dass sie in vielen Politikbereichen leider nicht sehr konkret werden könne (da die EU-Kommissare, Minister und EP-Gewerkschaften immer noch neue verbindliche Richtlinien verabschieden müssen ), aber sie hat bereits klargestellt, dass das mehrjährige Budget mehr Geld enthalten muss.

Mit seinem Anspruch auf mehr Geld wendet sich Von der Leyen direkt gegen reiche, aber auch wirtschaftliche Länder (wie die Niederlande und Dänemark). Diese Länder sind der Ansicht, dass die neue europäische Politik nicht durch eine Erhöhung der Ausgaben bezahlt werden kann, sondern nur durch die Abschaffung der EU-Politik.

Darüber hinaus warnen europäische Politiker aus den osteuropäischen Agrarländern bereits, dass sie Anfang nächsten Jahres größeren Revisionen oder Kürzungen der Gemeinsamen Agrarpolitik nicht zustimmen werden. Und genauer: Reduzierung der Agrarsubventionen. Diese Subventionen sind ein wichtiger Teil des Einkommens vieler Landwirte, aber diese Subventionen machen auch ein Drittel aller EU-Ausgaben aus.

Darüber hinaus müssen die Agrarausgaben auch in die (neue, noch nicht formulierte) europäische Klima- und Umweltpolitik passen. So viele Bauern sehen bereits den Sturm. Dies bedeutet, dass der erste stellvertretende Vorsitzende des VDL-Ausschusses, der Niederländer Frans Timmermans, innerhalb der Pläne vieler seiner Kollegen, einschließlich derjenigen der Landwirtschaft, viele Geldflüsse in den Griff bekommt. Und genau in diesen Ländern ist Timmermans nicht der beliebteste EU-Politiker. Möglicherweise muss er seinen Wagen in Budapest oder Warschau von der Leyen abholen, um seine Pläne zu präsentieren.

Die niederländischen PvdA-Abgeordneten in Straßburg sagten heute, sie hätten mit voller Überzeugung für die neue Kommission gestimmt. Die niederländischen Sozialdemokraten sagten, sie seien stolz auf soziale Pläne wie einen Mindestlohn für ein menschenwürdiges Leben. Und ist stolz auf die grünen Pläne für die Ziele für nachhaltige Entwicklung.

In den ersten hundert Tagen dieses Komitees hat Timmermans bereits mit seinem Green Deal eine Rechnung für das Klima erstellt. Dazu sagte Agnes Jongerius: „Das Gesamtbild sieht jetzt gut aus. Wir haben unsere Kommissare auf schwere Portfolios. Das Programm war noch nie so fortschrittlich. Wir werden gemeinsam für eine bessere Zukunft der Menschen in Europa arbeiten. "

Bas Eickhout (GroenLinks) freut sich ebenfalls über den Green Deal dieser EU-Kommission, sieht aber auch Umsetzungsprobleme vor. „Die Schwierigkeit liegt in der Umsetzung der Politik. Es müssen Kompromisse gemacht werden, es wird zu jedem Thema gekämpft, sei es zur biologischen Vielfalt, zur Landwirtschaft oder zur Kreislaufwirtschaft. Und Kommissar Timmermans wird in diesen Fällen die Unterstützung der Grünen brauchen. "

MdEP Peter van Dalen (ChristenUnie) stimmte für die neue Europäische Kommission von Ursala von der Leyen: „Ich denke, es ist höchste Zeit, dass die neue Kommission ihre Arbeit aufnimmt und insbesondere an dem Green Deal arbeitet. Die Europäische Union muss dringend ein besseres Klima für uns alle und für alle Sektoren anstreben. "

Außerdem wird Von der Leyen in den kommenden Jahren an der "Modernisierung" der EU-Verfahren und -Regeln arbeiten müssen, und das, was verspricht, "ein einziges großes Durcheinander" zu werden, wird bereits von vielen befürchtet. Zum Beispiel hat der EU in einigen wichtigen Bereichen das Prinzip der Einstimmigkeit. Es besagt, dass ein neues Gesetz nur dann angewendet werden kann, wenn iedereen zustimmt. Die derzeitige Praxis bedeutet, dass (relativ) kleine EU-Länder (relativ) kleine Vorbehalte gegen (große) EU-Entscheidungen teilweise jahrelang zurückhalten können.

"Ich halte mein Herz", sagt Sophie in 't Veld (D66) in einer ersten Reaktion. ,, Dies ist dem Ausschuss der Regierungen der EU-Länder sehr klar. Die europäischen Regierungen haben die Positionen untereinander geteilt, daher bin ich sehr besorgt, dass Von der Leyen den Premierministern und den Ministern die Ohren offen lassen wird. Während sie unabhängig sein muss. “Andererseits muss In Veld zugeben, dass die Qualität des Komitees nicht so schlecht ist:„ Dazwischen gibt es sehr fähige Leute. Also werde ich mein Urteil verschieben. "

Beliebt

Niederländischer Prozess vor dem Gericht EU gegen das Verbot des Pulsfischens

Die Niederlande klagen vor dem Europäischen Gerichtshof gegen das Verbot des Pulsfischens. Laut Minister Schouten (LNV) gibt es ...

Spanien bittet Belgien erneut um Auslieferung des katalanischen Politikers

Der frühere Präsident der katalanischen Region, Carles Puigdemont, hat der belgischen Justiz in Brüssel Bericht erstattet. Der spanische Oberste Gerichtshof hatte wieder Montag ...

Der zweite Mann von Labour tritt ebenfalls zurück. Verlust von moderaten Anti-Brexitern

In Großbritannien gab Tom Watson, stellvertretender Parteivorsitzender der Labour Party, unerwartet seinen Rücktritt bekannt. Er steht nicht zur Wahl ...

Die Slowakei wird die Täter des Mordes an dem Journalisten Kuciak strafrechtlich verfolgen

Fast zwei Jahre nach dem Mord an dem Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten haben Justiz und Polizei in der Slowakei Anklage erhoben ...

Das Außenministerium fordert die Niederländer in Bagdad auf, den Irak so schnell wie möglich zu verlassen

Der gegenwärtige "Kreislauf der Gewalt" im Irak muss enden, bevor die Situation völlig außer Kontrolle gerät.

Nur drinnen

Bei der deutschen Fleischsteuer geht es nicht darum, ob, sondern wie und wann….

Die deutsche LNV-Ministerin Julia Klöckner (CDU) hat drei Finanzierungsvorschläge für eine milliardenschwere Umstellung der deutschen Tierhaltung vorgelegt. Das kann bezahlt werden durch ...

Die Herden- und Milchproduktion ist in den meisten EU-Ländern etwas geringer

In den meisten EU-Ländern ist die Zahl der Rinder in Tierfarmen um mehr als eineinhalb Prozent gesunken. Neue Eurostat-Daten zeigen, dass ...

Die Deutschen essen viel mehr Bio-Lebensmittel. Möglichkeiten für niederländische Exporte

Im vergangenen Jahr aßen die Deutschen fast ein Viertel mehr Bio-Lebensmittel und kauften Bio-Lebensmittel im Wert von fast 15 Milliarden Euro. Deutschland selbst ...

Viehtransportschiff zurück in Spanien; tötete Hunderte von kranken Kühen

Mehr als 850 potenziell infizierte Blauzungenkühe, die seit zwei Monaten an Bord eines Schiffes im Mittelmeer sind ...

Der belgische Richter annulliert auch die erste Stickstoffgenehmigung auf dem Bauernhof

Ein belgisches Gericht hat eine Baugenehmigung für einen Hühnerstall vernichtet, wodurch die PAS-Stickstoffverordnung in Frage gestellt wurde, mit möglicherweise weitreichenden Konsequenzen.