Servicetag 20. April 2021
Zuhause EU Das Europäische Parlament stimmt erst nach dem Austritt der Briten über den Austritt ab

Das Europäische Parlament stimmt erst nach dem Austritt der Briten über den Austritt ab

Das Europäische Parlament wird erst dann über das Brexit-Abkommen abstimmen, wenn das Parlament in London alle erforderlichen Gesetze gebilligt hat. Die Vorsitzenden des Europäischen Parlaments haben diese Stellungnahme von ihrer Brexit-Arbeitsgruppe am Montagabend wie erwartet angenommen.

Wann das britische Parlament über den Deal urteilen wird, ist noch nicht klar. Die Regierung von Premierminister Johnson plant, heute (Dienstag) das gesamte Gesetzespaket einzureichen, über das später in dieser Woche abgestimmt werden kann. Es ist höchst ungewiss, ob die britischen Abgeordneten alle komplizierten Gesetze zu zweit oder zu dritt in sich tragen (#8216; durch Mäntel), wie in Straßburg bezweifelt wird.

Kommt grünes Licht aus London, kann das Europäische Parlament gegebenenfalls nächste Woche eine Sondersitzung in Straßburg oder Brüssel einberufen, um die Unterlagen bis zum 31. Oktober in Ordnung zu bringen.

& #8220; Wir werden darauf hinweisen, dass es im Vereinigten Königreich eine vollständige Ratifizierung geben muss, bevor wir unsere endgültige Abstimmung abgeben können & #8221 ;, sagte Guy Verhofstadt, Koordinator für den Brexit des Europäischen Parlaments. Wir werden nichts ratifizieren, was auf der anderen Seite des Kanals niemals ratifiziert werden könnte, so Philippe Lamberts von den Grünen Europas.

Das Europäische Parlament bereitet sich bereits auf & #8220 vor, aber im Moment befindet sich der Ball auf dem Gebiet des Vereinigten Königreichs. & #8221; Die Gruppenleiter werden sich am Donnerstag erneut treffen, um mögliche nächste Schritte zu besprechen.

Beliebt

Werden Frankreich und die Niederlande Albanien aus dem EU heraushalten?

Nächste Woche steht die Europäische Union (EU) vor einer strategisch wichtigen Entscheidung, um die Aufnahme von Nordmakedonien und Albanien zu formalisieren ....

Das britische Unterhaus hat Johnson um eine neue Verzögerung des Brexit bei EU gebeten

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die Europäische Union erneut gebeten, den britischen Austritt aus dem EU nach ...

Umweltclubs: EU-Fangquoten immer noch zu hoch und nicht nachhaltig genug

Trotz zahlreicher Warnungen und wissenschaftlicher Studien fangen die EU-Länder immer noch zu viele Fische aus der Nordsee. Besonders britisch, ...

Das Europäische Parlament entsendet eine eigene Mission gegen Korruption und Mord in Malta

Das Europäische Parlament entsendet eine eigene Informationsmission nach Malta, um die Rechtsstaatlichkeit im EU-Land zu untersuchen. Das ist ...

Europäisches Parlament will weniger Gift bei Bestäubern; Bauern fürchten die Ernte

Das Europäische Parlament wünscht neue, weitergehende Maßnahmen zum besseren Schutz von Bienen und anderen Bestäubern. Europaabgeordnete fordern die Europäische Kommission auf ...

Nur drinnen

Die USA wollen in Handelsabkommen mehr Aufmerksamkeit für Klima und Umwelt

Die Vereinigten Staaten werden in ihrer internationalen Handelspolitik viel mehr Raum für Klimapolitik und Umweltschutz schaffen. Im Welthandel ...

Neuseeland wird den Versand von Vieh per Schiff innerhalb von zwei Jahren einstellen

Neuseeland wird den Export lebender Rinder auf dem Seeweg nach und nach vollständig einstellen. Im Hinblick auf den Tierschutz hat das Land zuletzt ...

EU-AGRI bezweifelt die Machbarkeit eines Ausbaus des ökologischen Landbaus

Im Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments gibt es immer noch viele Vorbehalte gegen den Vorschlag, die EU-Subvention für mehr ...

Kein niederländischer Widerstand in EU gegen Kameralicht im Angelgriff des Cutters

Die scheidende Ministerin für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität, Carola Schouten, ist nicht gegen die obligatorische Installation von Kameras auf einigen Fischereifahrzeugen, um das Fischen auf See zu verhindern ...

EU hat dennoch einen neuen Plan für weniger Subventionen für Fleischwerbung vorgelegt

Nächstes Jahr wird die Europäische Kommission einen neuen Vorschlag für Subventionen für die Werbung für Fleisch und Milchprodukte vorlegen. Es gibt jetzt ...