Montag, 8. August 2022
Zuhause EZB Inflation in den Euroländern steigt im Juli auf Rekordhoch: 8,9%

Inflation in den Euroländern steigt im Juli auf Rekordhoch: 8,9%

Die Inflation in der Eurozone beschleunigte sich im vergangenen Monat und erreichte ein weiteres Rekordhoch. Im Vergleich zum Juni letzten Jahres stiegen die Verbraucherpreise laut einer neuen Eurostat-Übersicht um 8,9 Prozent. Dies ist der höchste Prozentsatz seit Einführung des Euro im Jahr 1999. 

Im vergangenen Mai waren die Verbraucherpreise um 8,6 Prozent gestiegen, Experten hatten eine Beschleunigung auf 8,7 Prozent erwartet. Inflationstreiber waren erneut die Energiepreise, die im Jahresvergleich um 39,7 Prozent anstiegen. Die Preise für Speisen und Getränke stiegen von 8,9 auf 9,8 Prozent. 

Die drei baltischen Länder hatten mit über 20 Prozent erneut die höchste Inflation der Euroländer. In Deutschland betrug die Inflation 8,5 Prozent, und in Belgien erreichte die Inflation im Juli 10,41 TP2T oder 0,11 TP2T weniger als im Juni. 

Vor einer Woche hat die Europäische Zentralbank (EZB) zum ersten Mal seit elf Jahren ihre Leitzinsen angehoben. Im Vergleich zu anderen Notenbanken reagiert die EZB spät, obwohl ihr Inflationsziel von zwei Prozent schon länger deutlich überschritten wird. 

Gleichzeitig ist das Wirtschaftswachstum in der gesamten Eurozone mit 0,7 Prozent höher als erwartet, gegenüber erwarteten 0,2 Prozent. Südeuropa überraschte positiv, während Deutschland im zweiten Quartal ein Nullwachstum meldete.

Beliebt

Russische Panzer jetzt an der türkischen (NATO) Südflanke

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat sich bei seinem Besuch beim türkischen Außenminister Mevlut Casuvoglu sehr verständnisvoll ...

Barnier wird auch das britische EU-Handelsabkommen aushandeln

Michel Barnier, Chefunterhändler von EU, wurde zum Leiter des EU-Teams ernannt, das ein künftiges Freihandelsabkommen mit Großbritannien aushandeln wird. Barnier führt ...

Nicht alle Gewerkschaftsrechte gelten auch auf europäischer Ebene

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat eine von den europäischen Gewerkschaften erhobene Klage gegen die ...

Die CDU zögert mit AKK als Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Merkel

Die deutsche Politikerin und Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich am vergangenen Wochenende ihre Position als Präsidentin der CDU gesichert. Aber ...

EU beruft eine zweijährige Konferenz zum Thema dringend benötigte Modernisierung ein

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch ihre eigenen Ideen für eine zweijährige Konferenz über Modernisierung und ...

Nur drinnen

Hunderte Milliarden für Klima und Landwirtschaft in den USA

Der von den Demokraten kontrollierte Senat verabschiedete am Sonntag ein historisches Paket von Subventionen und Umweltmaßnahmen für einen Übergang in den USA…

Weitere französische Kernkraftwerke dürfen wärmeres Kühlwasser in den Fluss einleiten

Aufgrund drohender Energieknappheit in Kombination mit niedrigen Wasserständen dürfen fünf französische Kernkraftwerke wärmeres als normales Kühlwasser in...

EU unterhält vorerst separate Exportrouten für ukrainisches Getreide

Drei weitere Schiffe mit Getreide verließen am Freitag den ukrainischen Hafen Odessa. Ihre Abreise folgt der erfolgreichen Inspektion...

Deutscher Altkanzler sieht Chance für Waffenstillstand Russland – Ukraine

Der frühere deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder sagte, Russland sei bereit, über ein Ende des Krieges in der Ukraine zu verhandeln. Nach...

Deutsche Milliarden für Umstellung von Erdgas auf Solar- und Windenergie

Deutschland fördert in den kommenden Jahren mit mehr als drei Milliarden Euro die kollektive Fernwärme aus nachhaltigen Energiequellen. Das Stipendium soll auch...