Donnerstag, 22. Oktober 2020
Zuhause International Das Welternährungsproblem wird immer größer und vielköpfiger

Das Welternährungsproblem wird immer größer und vielköpfiger

In 2050 zijn er tien miljard mensen om te voeden. Nu al gaat de voedselvoorziening gepaard met grote uitdagingen rond milieu, klimaat en gezondheid.

Wageningse wetenschappers uit allerlei vakgebieden, van landbouw- en voedingsdeskundigen tot filosofen, doen onderzoek naar deeloplossingen. Hun verhalen zijn gebundeld in het boek ‘Tien miljard monden’, samengesteld door voedseldenkers Jeroen Candel en Ingrid de Zwarte.

Niet lang nadat bestuurskundige Jeroen Candel en historicus Ingrid de Zwarte in september 2019 op de Wageningse campus aan elkaar voorgesteld waren, lag er een plan voor een boek.

En een jaar na hun eerste ontmoeting ligt ‘Tien miljard monden’ nu in de boekhandel. Hierin staan 41 baanbrekende ideeën van 80 Wageningse wetenschappers over gezond en duurzaam voedsel in de toekomst. Van het eten van algen en insecten tot het terugdringen van voedselverspilling. En van het maken van betere keuzes in de supermarkt tot het bestrijden van honger in ontwikkelingslanden.

Candel en De Zwarte, beiden universitair docent, vertalen hun onderzoeksresultaten graag naar een breder publiek. Zo schreef De Zwarte, werkzaam bij de leerstoelgroep Agrarische en Milieugeschiedenis, eerder een boek over de Nederlandse Hongerwinter tijdens de laatste maanden van de Tweede Wereldoorlog.

Bestuurskundige Candel is columnist bij Foodlog, een nieuwsplatform over onder meer voeding, landbouw en voedselpolitiek. Candel: “Dat vinden we leuk om te doen, maar we vinden het ook een belangrijke maatschappelijke taak van de universiteit om zichtbaar te zijn in het publieke debat.”

Beliebt

Katalanisch & #8216; Rebell & #8217; Puigdemont darf keine Gebäude des Europäischen Parlaments mehr betreten

Der frühere Präsident der katalanischen Regierung, Carles Puigdemont, darf das Gebäude des Europäischen Parlaments nach dem ...

Das britische Unterhaus stimmt für die Verabschiedung von EU, gibt jedoch kein Datum an

Das britische Parlament hat der Vereinbarung zugestimmt, die Premierminister Boris Johnson Anfang dieses Monats in Brüssel mit den Regierungschefs von EU geschlossen hat ...

Geschiedenis TV über Erfindungen von Boris Johnson als EU-Korrespondent

Der niederländische öffentlich-rechtliche Sender NTR sendet am Mittwochabend eine Fernsehsendung über die Lügen, Erfindungen und Fantasiebotschaften des damaligen britischen Korrespondenten Boris ...

Der rumänische Präsident wurde wiedergewählt. ebnet den Weg für die Wiederherstellung des Pro-EU-Kurses

Präsident Klaus Iohannis Rumänien wurde am Sonntag ohne weiteres für eine neue Amtszeit wiedergewählt. Er besiegte seinen Sozialisten in einem zweiten Wahlgang ...

Libyscher Friedensrat: iedereen stellt die militärische Unterstützung ein, heißt es

Die Teilnehmer des libyschen Friedenstreffens in Berlin einigten sich am Sonntag auf die Einhaltung eines ...

Nur drinnen

Der ukrainische Hühnerriese profitiert von europäischen Steueroasen

Das ukrainische Geflügelunternehmen MHP nutzt Briefkastenunternehmen in den europäischen Steueroasen Luxemburg und Zypern, um Steuern im Inland zu vermeiden.

Das Europäische Parlament entscheidet über den Namen vegetarischer Burger und Kulturfleisch

Diese Woche wird das Europäische Parlament darüber abstimmen, ob kultiviertes Fleisch oder Gemüse "Fleisch" oder "Burger" oder "Steak" sein kann ...

LNV-Minister: Bitte minimieren Sie Änderungen in der EU-Landwirtschaft

Nach nächtlichen Beratungen in Luxemburg haben sich die europäischen Landwirtschaftsminister auf ihre Kriterien für die neue gemeinsame ...

Weniger Schaden für die niederländische Wirtschaft durch Korona als beim EU

Die indirekten Folgen der ersten Welle der Koronapandemie in den Niederlanden waren bereits in diesem Sommer in einer Reihe von Gebieten erarbeitet worden.

Niederländische PvdA-Mitglieder in EU gegen zu wenig Klima in der Landwirtschaft

Die niederländischen PvdA-Abgeordneten drohen, gegen die neue siebenjährige Agrarpolitik der GAP zu stimmen, wenn sie nicht genügend Green Deal-Umweltmaßnahmen enthält. Das sagt...