Samstag, 15. Mai 2021
Zuhause International Deutsche Bauern: Menschen, Tiere, Nahrung und Klima in einem Artikel der Verfassung

Deutsche Bauern: Menschen, Tiere, Nahrung und Klima in einem Artikel der Verfassung

Nach Ansicht des Deutschen Bauernverbandes DBV ist der Staat nicht nur für das Leben von Mensch und Tier, sondern auch für die Ernährungssicherheit und den Klimaschutz verpflichtet.

Die vier Konzepte von Mensch, Tier, Nahrung und Klima müssen laut DBV in einem Artikel der Verfassung enthalten sein. Eine neue Zukunftsvision spricht sich für eine neue Partnerschaft zwischen Ernährung und Landwirtschaft aus.

Die neue DBV-Zukunftsvision ist in erster Linie ein Schritt in Richtung deutscher Politik, kaum vier Monate vor den Bundestagswahlen Ende September. Das Memorandum erscheint auch in einer Zeit großer Unsicherheit unter vielen deutschen Landwirten; Innerhalb des Agrarsektors gibt es zunehmend Interessenkonflikte und Meinungsverschiedenheiten.

Das am Mittwoch vorgestellte Konzept wird auch als "Gegenmeinung" und "Alternative" zum Bericht der sogenannten Agrarkommission für die Zukunft (ZKL) angesehen. Dieses Komitee wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingesetzt und wird im Juni Empfehlungen für ein nachhaltiges Agrarsystem abgeben. Dieser Ausschuss wird voraussichtlich einige weitreichende Empfehlungen ausarbeiten.

DBV-Vorsitzender Rukwied betonte, dass der DBV mit seinem Zukunftskonzept nicht mit den möglichen Empfehlungen des ZKL konkurrieren will, sondern dass der Agrarsektor ein Anstoß für eine intensivere Diskussion und bessere Orientierung ist.

In der deutschen Politik wird derzeit viel über ein neues Tierschutzgesetz (von SPD-Umweltministerin Svenja Scholze) und ein neues Landwirtschaftsgesetz (von CDU-LNV-Ministerin Julia Klöckner) diskutiert. Es ist bereits klar, dass Agrarangelegenheiten ein wichtiger Bestandteil des deutschen Wahlkampfs sein werden.

„Wir deutschen Landwirte produzieren nicht nur hochwertige und sichere Lebensmittel, sondern bieden bietet auch zahlreiche Dienstleistungen im Bereich Umwelt, Klima und Biodiversität an. Wir Landwirte stehen jedoch zunehmend unter dem Druck des aktuellen politischen und wirtschaftlichen Rahmens. Viele Landwirte haben inzwischen Zweifel an der Nachhaltigkeit der Landwirtschaft in Deutschland. Das muss sich wieder ändern “, fährt Rukwied fort.

Der Vorschlag sieht vor, dass der Staat mehr Geld für Landwirtschaft und Viehzucht zur Verfügung stellt, den Produktionsmethoden jedoch keine Verpflichtungen auferlegt werden. Die Anforderungen an eine erhöhte Artenvielfalt in der Land- und Forstwirtschaft sollten nur freiwillig umgesetzt werden, wird betont.

Angesichts der zahlreichen Herausforderungen, denen sich die deutsche Landwirtschaft derzeit gegenübersieht, ist DBV-Vorsitzender Rukwied überzeugt, dass dieses Konzept ein wichtiger Schritt für die Zukunft der Landwirtschaft sein kann: „Wir brauchen klare Verpflichtungen, dass Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und Nachhaltigkeit untrennbar miteinander verbunden sind. Mit unserem Konzept wollen wir einen Schritt in die Zukunft der Landwirtschaft machen. ""

https://www.bauernverband.de/dbv-positionen/positionen-beschluesse/position/zukunftskonzept-2021

Beliebt

Kranker Vater und fünf erwachsene Kinder seit neun Jahren & #8216; eingesperrt & #8217;

Die niederländische Polizei hat sechs Personen in einer abgelegenen Farm im Nordosten des Landes gefunden, die vielleicht neun Jahre ...

Die Niederlande können Asylsuchende nicht einfach in griechische Lager zurückschicken

Die Niederlande dürfen abgelehnte Asylbewerber nur nach Griechenland zurückschicken, wenn im Voraus klar ist, dass sie Rechtsbeistand von einem Anwalt erhalten können ...

IWF und EZB warnen vor nachlassendem Wirtschaftswachstum

Der Internationale Währungsfonds (IWF) ist der Ansicht, dass die Euro-Länder Vorsichtsmaßnahmen treffen sollten, falls das Wirtschaftswachstum zu stagnieren beginnt. Dass ...

Oleg Sentsov kritisiert Russland, lobt Europa und die Ukraine

Der ukrainische Filmemacher Oleg Sentsov hat in Straßburg den wichtigsten Menschenrechtspreis der Europäischen Union erhalten, nachdem er ...

Die Türkei und Russland teilen die Beute in Libyen: EU und die USA stehen weiter im Abseits

Die Europäische Union fordert die Kriegsparteien in Libyen auf, die Feindseligkeiten unverzüglich einzustellen und das Waffenembargo der Vereinten Nationen strikt zu befolgen ...

Nur drinnen

Neuer britischer Tierschutz: weniger Käfige und Verbot des Viehtransports

Großbritannien verbietet die Ausfuhr lebender Tiere zur Mast und Schlachtung als Teil eines neuen Tierschutzgesetzes. Britisch ...

Letztes Jahr in EU-Ländern aufgrund von Korona - vorübergehend - weniger Luftverschmutzung

Im vergangenen Jahr wurde die CO2-Luftverschmutzung in allen Ländern der Europäischen Union reduziert. Eurostat berechnete, dass Emissionen aus der Verbrennung von ...

Das Bundesland Niedersachsen verbietet den Transport von Vieh nach Marokko

In Deutschland ist ein Viehtransport von mehreren hundert Kälbern nach Marokko Teil des anhaltenden politischen Konflikts um eine neue ...

EU wird erneut mit Indien über Export- und Handelsabkommen sprechen

Die Europäische Union und Indien werden ein wichtiges Handelsabkommen neu verhandeln. Das ist es, was der indische Präsident Narendra Modi und der ...

Europäische Supermärkte bedrohen Brasilien mit Boykotten über dem Regenwald

Mehrere Dutzend große europäische Supermarktketten drohen, brasilianische Produkte zu boykottieren, wenn dieses Land weiterhin Dschungelwälder abholzt.