Sonntag, 22. Mai 2022
Zuhause International Der Milchriese Neuseeland muss das Vieh für das Klima schrumpfen lassen

Der Milchriese Neuseeland muss das Vieh für das Klima schrumpfen lassen

Wenn Neuseeland die Klimaziele erreichen will, muss die Tier- und Milchproduktion um bis zu 15 Prozent reduziert werden. Das empfiehlt einen kürzlich vorgelegten Ausschussbericht, schreibt der NZ Herald.

Laut dem Papier erfordern die aktuellen Klimapläne eine Reduzierung um etwa 10 Prozent, müssen jedoch bis zum Jahr 2030 weiter erhöht werden, wenn Neuseeland seine Reduktionsziele erreichen soll, sagen die Autoren des Berichts.

Die gesamte Herde von Milchkühen, Schafen und Rindern muss um bis zu 15 Prozent reduziert werden. Laut der National Dairy Association produzieren neuseeländische Milchbauern etwa 21 Milliarden Liter Milch pro Jahr. Dies entspricht 3 Prozent der weltweiten Milchproduktion. Obwohl die Nation nur fünf Millionen Einwohner hat, ist sie die achtgrößte Milchnation der Welt.

Nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen ist Neuseeland das Land der Welt mit dem größten Milchüberschuss, gefolgt von den USA und Deutschland. 95 Prozent des Milchvolumens gehen in den Export.

Gleichzeitig geht aus dem Bericht hervor, dass deutlich mehr Wald geschaffen werden muss, 380.000 Hektar mehr als derzeit geplant. Die Autoren betonen, dass Neuseeland, das bereits große Mengen an bosgebieden enthält, zusätzliches bosgebieden benötigt.

Neben einer Reduzierung der Landwirtschaft fordert der Bericht auch eine signifikante Reduzierung der Kohle- und Ölindustrie, ein Ende des Imports traditioneller Autos und eine hohe Nachfrage nach „grüneren“ Häusern.

Die Milchviehhaltung in Neuseeland produzierte im vergangenen Jahr eine Rekordmenge an Milchpulver. Laut der New Zealand Dairy Association (DCANZ) stieg die Produktion von Trockenmilchpulver im vergangenen Jahr gegenüber 2019 um 0,81 TP1T auf 1.903 Millionen Tonnen. Der bisherige Rekord lag 2018 bei 1.894 Millionen Tonnen.

Der Milchriese Fonterra ging im Dezember davon aus, dass er in dieser Saison 1,525 Millionen Tonnen Milchpulver verarbeiten würde, was etwa 0,5 Prozent mehr als in der vorherigen Milchsaison entspricht. Analysten der ANZ-Bank fanden kürzlich eine Produktionssteigerung von 1% realistisch. In beiden Fällen könnte die Saison 2020/2021 jedoch eine Rekordsaison sein, obwohl das Wachstum wahrscheinlich moderat ist.

Beliebt

Schwedische Landwirte produzieren aufgrund hoher Kosten bereits deutlich weniger

Ein Viertel der schwedischen Landwirte hat ihre landwirtschaftlichen Aktivitäten in den letzten Monaten aufgrund steigender Kosten reduziert. Vier auf der ...

Das Europäische Parlament verurteilt den Krieg Russlands gegen die Ukraine

Das Europäische Parlament hat eine Resolution gegen die russische Aggression in der Ukraine verabschiedet. Das Parlament fordert auch die wirksame …

Nach dem Energieaktionspaket arbeitet die Europäische Union auch an einem Agraraktionsplan

EU-Kommissar Janusz Wojciechowski wird am Donnerstag (17. März) ein geplantes Treffen mit der AGRI-Landwirtschaftskommission zur Ernährungssituation aufgrund des russischen Krieges abhalten...

Erster Export von ukrainischem Getreide über die rumänische Hafenstadt Constanta

Die Ukraine hat mit dem Export von Getreide über den rumänischen Schwarzmeerhafen Constanta begonnen. Am Donnerstag soll ein erstes Schiff mit 71.000...

Werden Frankreich und die Niederlande Albanien aus dem EU heraushalten?

Nächste Woche steht die Europäische Union (EU) vor einer strategisch wichtigen Entscheidung, um die Aufnahme von Nordmakedonien und Albanien zu formalisieren ....

Nur drinnen

EU vereinfacht den Zollprozess, um ukrainische Exporte zu beschleunigen

Das Europäische Parlament hat die vorübergehende Aussetzung der EU-Einfuhrzölle auf ukrainische Produkte genehmigt, um die Exporte des Landes anzukurbeln.

Die EFSA kann nicht alle nationalen Tests für neue Substanzen übernehmen

Die Europäische Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat kein ausreichendes Budget, um die Bewertung neuer landwirtschaftlicher Produkte aller 27 EU-Länder in ganz...

Amerikanische Felder mit PFAS aus kontaminiertem Klärschlamm als Dünger belastet

In den Vereinigten Staaten könnten etwa 20 Millionen Hektar Ackerland durch PFAS-kontaminierten Klärschlamm verseucht sein, der als Düngemittel verwendet wird ...

Ägypten lehnt russisches Schiff mit Ladung gestohlenen ukrainischen Weizens ab

Ägypten hat einem russischen Frachter mit 30.000 Tonnen Weizen im Hafen von Alexandria die Einreise verweigert, weil die Ladung wahrscheinlich…

Umweltausschuss des Europäischen Parlaments will strengere Kriterien im Klimaschutzgesetz

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat mit knapper Mehrheit über eine Reihe wichtiger Vorschläge abgestimmt, mit denen sichergestellt werden soll, dass die...