Sonntag, 5. Februar 2023
Zuhause International EU warnt vor weiteren Cyberangriffen beim Eintritt in 5G

EU warnt vor weiteren Cyberangriffen beim Eintritt in 5G

In einer Risikoanalyse warnte die Europäische Union vor einer zunehmenden Anzahl von Cyberangriffen. Dies sind insbesondere Angriffe, die mit Unterstützung eines außereuropäischen Landes mit der für das 5G-Netz erforderlichen Ausrüstung durchgeführt werden.

Das EU nennt es & #8220; entscheidend & #8221; Die Risiken für den Aufbau neuer 5G-Netze werden sorgfältig geprüft. & #8220; Unter den möglichen Angreifern von 5G-Netzen befinden sich hauptsächlich nichteuropäische Länder und Hacker, die staatliche Beihilfen erhalten. & #8221; wird in der Erklärung angegeben.

Im März dieses Jahres hat die Europäische Kommission beschlossen, dass alle Länder eine Risikoanalyse mit den potenziellen Bedrohungen und Schwachstellen für das neue 5G-Netz erstellen sollten, das ab 2020 in den ersten Mitgliedstaaten eingeführt wird.

Der indirekte Grund für die Untersuchung waren die Vorwürfe der USA gegen Huawei, die für die chinesische Regierung spionieren würden. Der Beweis dafür wurde nie erbracht und Huawei hat es immer bestritten. Im Bericht des EU werden keine spezifischen Länder oder Unternehmen genannt.

Bereits im Juli gab der niederländische Justizminister Ferd Grapperhaus bekannt, dass niederländische Telekommunikationsunternehmen Geräte von Huawei einsetzen könnten. Norwegen gab auch an, dass Huawei nicht von der Installation dieses neuen Netzwerks ausgeschlossen wird, das mehr Geschwindigkeit und Kapazität verspricht.

Der EU unterstreicht die Bedeutung der Einrichtung eines sicheren 5G-Netzwerks. & #8220; Diese Technologie wird in den kommenden Jahren das Rückgrat unserer Gesellschaft und Wirtschaft bilden. Dies betrifft nicht nur die Milliarden von Geräten, die angeschlossen werden, sondern auch unsere Banken, die Energieversorgung und das Gesundheitswesen. Es ist wichtig, dass diese vertraulichen Informationen nicht missbraucht werden. & #8221;

Beliebt

Einige EU-Länder haben immer noch mit höheren Budgets zu kämpfen

Die Zahl der EU-Länder, die das Mehrjahresbudget für das EU nicht von 2021 auf 2027 erhöhen wollen, steigt. Schweden, ...

Battle Break Türkei gegen Kurden in Syrien Grenze

Die Vereinigten Staaten und die Türkei haben eine Einigung über die Beendigung des türkischen Überfalls an der Grenze zu Syrien erzielt. Da ...

EU-Gericht: Polen diskriminiert die Entlassung von & #8216; kniffligen Richtern & #8217;

Polen wurde vom Europäischen Gerichtshof wegen Diskriminierung verurteilt. Die polnische Regierung hatte & #039; knifflige Richter & #039; loswerden ...

Das Europäische Parlament stimmt erst nach dem Austritt der Briten über den Austritt ab

Das Europäische Parlament wird erst dann über das Brexit-Abkommen abstimmen, wenn das Parlament in London alle erforderlichen Gesetze gebilligt hat. Die Vorsitzenden der Fraktionen ...

Die Niederlande prangern die Abneigung Russlands gegen die Rechtsstaatlichkeit an, hoffen aber weiterhin

Die niederländische Regierung glaubt, dass sich Russland zunehmend von der internationalen Rechtsordnung abwendet, aber Kontakte zu Moskau wünscht ...

Nur drinnen

EU hält sich an den Tierschutz und ein Ferntransportverbot

Trotz Protesten aus einem Dutzend EU-Ländern hält EU-Kommissarin Stella Kyriakides an ihrem Vorschlag fest, die europäische Tierschutzpolitik auszubauen und zu modernisieren....

EU-Krisenfonds offen für betrogene Landwirte in Nachbarländern der Ukraine

Sechs osteuropäische EU-Staaten haben die Europäische Kommission erneut um Unterstützung gegen die Marktverzerrungen durch ukrainische Agrarexporte gebeten. Es läuft ab...

Die Niederlande unterstützen das EU-Gesetz gegen Luftverschmutzung durch Viehhaltung noch nicht

Die Niederlande stehen dem europäischen Vorschlag zur Begrenzung der Umweltbelastung durch Viehhaltung grundsätzlich positiv gegenüber. Die Niederlande glauben auch, dass die Emissionen...

Glyphosat-Rückstände wurden nicht nur in ländlichen Gebieten entdeckt

Medizinische Untersuchungen in irischen Familien haben gezeigt, dass jeder vierte Mensch Rückstände des Herbizids Glyphosat in seinem Körper hatte. Die...

Brüssel droht EU-Ländern mit Bußgeldern wegen laschen Umgangs mit Umweltverschmutzung

Die Europäische Kommission droht sechs EU-Ländern vor dem höchsten EU-Gericht, weil sie nicht genug gegen Boden- und Luftverschmutzung tun.