Freitag, 7. Oktober 2022
Zuhause International Französische Hühner, die durch Abschalten des Luftaustauschs getötet wurden

Französische Hühner, die durch Abschalten des Luftaustauschs getötet wurden

Frankreich leidet unter dem schlimmsten Ausbruch der Vogelgrippe in der französischen Geschichte, da eine neue Infektionswelle die Zentren der Geflügelproduktion im Loire-Tal und in der Bretagne erreicht hat. Nach Angaben des französischen Landwirtschaftsministeriums wurden in den vergangenen sechs Monaten 12,1 Millionen Tiere bei mehr als tausend Ausbrüchen getötet. 

Die durch Zugvögel verursachte Vogelgrippe betraf im vergangenen Herbst alle 27 EU-Länder mit Ausnahme von Malta und Zypern. Während die Epidemie laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis Ende März fast überall praktisch verschwunden war, breitete sich die Vogelgrippe im vergangenen Monat in Frankreich erneut rasant aus. Etwa 4 Millionen Gänse und Enten wurden im Südwesten des Landes getötet. 

Seit letztem Oktober wurde das Virus in den EU-Ländern tausendfach bei Wildvögeln nachgewiesen, und Hunderte von Ausbrüchen wurden bei Haustieren (Hinterhof und Gewerbe) gemeldet. Darüber hinaus wurde das Virus auch bei Säugetieren in mehreren Ländern gefunden: bei Füchsen in den Niederlanden und Finnland, bei Robben in Deutschland und Schweden und bei Ottern in Finnland.

Deutsche Forscher vom FLI sagen, dass Europa noch nie einen so schweren Ausbruch der Vogelgrippe erlebt hat. Bisher trat das Virus vor allem in Ländern mit vielen offenen Gewässern wie den Niederlanden auf. Dies geschah oft erst während der Zugsaison, also in den letzten Monaten des Jahres. Nun kommt das Virus auch im Trockner gebieden vor und ist ganzjährig präsent.

Nach Ansicht des französischen Landwirtschaftsministers Julien Denormandie wird die Impfung langfristig die einzige wirkliche Medizin gegen die wiederkehrende Tierkrankheit sein. Er hat bereits Gespräche mit der Geflügelbranche über erste Versuche geführt. Der Einsatz von Impfstoffen dürfe seiner Meinung nach kein Tabu sein, da es keine alternativen Langzeitlösungen gebe.

In Frankreich müssen in letzter Zeit so viele Betriebe geräumt werden, dass teilweise kein Personal mehr zur Verfügung steht. In solchen Fällen haben die Züchter die Erlaubnis erhalten, die Lüftung in den Ställen abzuschalten, damit die Zehntausende Tiere ersticken.

Die Praxis, die nur im westlichen Teil des Landes erlaubt ist, wo etwa 251 TP1T des Geflügelbestandes gehalten werden, ist von Bauernverbänden und Tierschützern unter Beschuss geraten. In Frankreich wird Geflügel am häufigsten durch Euthanasie getötet, wobei spezielle Gaseinheiten verwendet werden, die sicherstellen, dass die Tiere nicht leiden.

Pharmaunternehmen arbeiten bereits an einem Impfstoff gegen das Virus, aber das wollen nicht alle Länder. Es gibt Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Fleisch und Eiern von geimpften Hühnern und Enten. Aber da sich das Virus so schnell ausbreitet, sehen immer mehr Länder die Notwendigkeit. Auch der niederländische Minister Henk Staghouwer hat sich Anfang dieses Jahres bei einem EU-Ministertreffen für eine Impfung gegen die Vogelgrippe ausgesprochen.

Beliebt

Deutschland und Frankreich stoppen auch Waffenlieferungen in die Türkei

Nach Deutschland und den Niederlanden hat Frankreich nun auch den Waffenexport in die Türkei vorübergehend eingestellt. Es geht nicht um ...

NATO und EU diskutieren UN-Mission in der Grenzregion Türkei und Nordsyrien

Die Verteidigungsminister der NATO-Staaten diskutieren einen deutschen Vorschlag für eine internationale Sicherheitszone in der Grenzregion zwischen Syrien und der Türkei ...

Europäische Kritik an überfüllten griechischen Flüchtlingslagern

Die Menschenrechtsbeauftragte des Europarates, Dunja Mijatovic, hat vergangene Woche erneut Alarm geschlagen, was den Empfang von Bootsflüchtlingen auf ...

Mit EU will Vestager Internet-Giganten auf dem digitalen Markt einschränken

In den kommenden drei Monaten wird Kommissarin Margrethe Vestager ein neues europäisches Gesetz für künstliche Intelligenz erlassen. Vestager ist verantwortlich für die ...

Konservative in Lagerhuis feiern neuen Sieg: Brexit kann jetzt durchkommen

Die britische konservative Regierung von Premierminister Boris Johnson hat den Gesetzgebungsprozess für eine Abkehr von EU fortgesetzt ...

Nur drinnen

Extra G20-Gipfel über mehr Exporte billiger russischer Düngemittel

Die Vereinten Nationen begrüßen den "Erfolg" der jüngsten Vereinbarung zwischen Kiew und Moskau, Getreideexporte freizugeben...

EU: Geld aus dem ländlichen Fonds auch für Biogas und neuen Energietarif

Die EU-Staaten sind sich einig, dass ein Teil der Hunderte von Milliarden für die europäische Energiewende aus...

Nach 15 Jahren ein Ladekabel für MdEP Toine Manders

Nach fast fünfzehn Jahren des Feilschens um Verfahren und Befugnisse gibt es endlich ein europaweit einheitliches Ladegerät für alle Handys und...

Die Europäische Union verbessert den Ansatz für grenzüberschreitende Krankheiten

Seit der Corona-Pandemie arbeitet die Europäische Union an der Etablierung einer Gesundheitsunion, deren Konturen immer sichtbarer werden...

Die Vogelgrippe bei Geflügel in der EU war noch nie so schwerwiegend wie in dieser Saison

Die Vogelgrippe unter Geflügel in Europa war in den letzten Jahrzehnten noch nie so schwerwiegend. Die Ausbreitung der hochpathogenen Vogelgrippe ist...