Donnerstag, 30. Juni 2022
Zuhause Nicht kategorisiert 'Kleinere Viehbestände mit EU-Zuschuss zur Verbesserung des Tierschutzes'

„Kleinere Viehbestände mit EU-Subvention zur Verbesserung des Tierschutzes“

Länder, die ihren Viehbestand reduzieren wollen, könnten EU-Subventionen beantragen, um den Tierschutz zu verbessern. In den neuen Ökoprogrammen für Biodiversität und Tierschutz wurden EU-Gelder freigegeben, um die Lebensräume von Tieren zu erweitern, sagte Landwirtschaftskommissar Janusz Wojciechowski. 

Obwohl sein Beobachtungsschreiben zu den vorgelegten nationalen Strategieplänen (NSP) für die neue Agrarpolitik formell nicht auf der Tagesordnung stand, sagte Wojciechowski, er habe am Dienstag bilaterale Gespräche mit mindestens fünf Ministern geführt. Damit beantwortete er Fragen von Reportern nach dem LNV-Ministertreffen am vergangenen Dienstag in Brüssel.

Der Landwirtschaftskommissar sagte nicht, mit welchen Ministern er auf den Korridoren gesprochen hatte, aber frühere nationale Medienberichte machten deutlich, dass seine „Empfehlungen“ in landwirtschaftlichen Kreisen, insbesondere in Deutschland, Schweden, Frankreich, Polen und Spanien, nicht angekommen waren Gut.

Der niederländische Minister Henk Staghouwer sagte später gegenüber niederländischen Reportern, dass die NSPs nicht auf der Tagesordnung stünden und nicht diskutiert worden seien. Er betonte, dass die Niederlande den von der Europäischen Kommission eingeschlagenen Kurs für Green Deal und GLB unterstützen.

Wojciechowski wies danach darauf hin, dass viele der eingereichten NSPs vor dem Ausbruch des russischen Krieges gegen die Ukraine eingereicht worden seien und dass die Ernährungssituation jetzt eine ganz andere sei. Darüber hinaus führt die Kostensteigerung zu Aktualisierungs- und Anpassungsbedarf. Das gelte nicht für einige Länder, sondern für alle 27, stellte er fest.

In dem Bewertungsschreiben fordert die Europäische Kommission nicht nur konkretere Umwelt- und Klimaziele des Green Deal in ihrem Strategieplan. Brüssel drängt auch auf die Erforschung von Optionen zur Verringerung der landwirtschaftlichen Abhängigkeit von russischer Energie und Düngemitteln.

Zudem gilt für alle Länder, dass sie erstmals mit dem neuen System der „nationalen Umsetzung europaweiter Regeln“ arbeiten müssen. Darüber hinaus wurden in einigen Ländern ihre NSPs von früheren Ministern und Regierungen vorgelegt, die inzwischen zurückgetreten sind. Dies gilt beispielsweise für Deutschland. Der neue Minister Cem Özdemir „begrüßte“ die Brüsseler Empfehlungen zur Verschärfung.

Beliebt

EU warnt vor weiteren Cyberangriffen beim Eintritt in 5G

In einer Risikoanalyse warnte die Europäische Union vor einer zunehmenden Anzahl von Cyberangriffen. Dies betrifft hauptsächlich Angriffe, die ...

Etwas weniger Luftverschmutzung in Europa

Die Luftqualität in Europa verbessert sich, aber vor allem verschmutzte Luft schadet der Wirtschaft und ...

Es ist ASML nicht gestattet, Hightech-Geräte nach China und Huawei zu liefern

Möglicherweise liefert der niederländische Chipmaschinenhersteller ASML seine modernsten Maschinen vorübergehend nicht nach China. Zuvor erteilte Genehmigungen für ...

UN warnt vor der Deflation der Länder in Südosteuropa

Einer Studie der Vereinten Nationen zufolge sind die Länder im Südosten Europas mit einem dramatischen Bevölkerungsrückgang konfrontiert ....

EU auf einer neuen Front in Libyen jetzt auch in der Klemme zwischen Russen und Türken

Truppen des libyschen Militärführers Khalifa Haftar nähern sich dank der militärischen Unterstützung der ...

Nur drinnen

EU Energie: schnell weniger Gas, Öl und Kohle und mehr aus Sonne, Wind und Bio

Die Energieminister der EU-Länder sind der Meinung, dass die Europäische Union früher auf Gas, Öl und Kohle verzichten sollte,…

Geringere Ernten und Wasserknappheit in Südeuropa durch extreme Dürre

Aufgrund der anhaltenden extremen Dürre in Südeuropa werden kleinere...

OECD: Agrarsubventionen fortan an Umwelt- und Klimaaufgaben binden

OECD-Ökonomen sagen, dass die europäischen Agrarsubventionen kaum dazu beigetragen haben, die Luft- und Bodenverschmutzung zu reduzieren. Laut einem neuen OECD-Bericht…

Subventionen aus dem ländlichen Fonds EU kommen nicht überall gut an

Die europäischen Subventionen zur Verbesserung der Landschaft kommen nicht überall gut an. In einem Drittel der Fälle ...

Der polnische Getreidehandel fürchtet die Ankunft billiger ukrainischer Exporte

Polnische Landwirtschaftsorganisationen sind der Ansicht, dass bessere Vereinbarungen mit der Ukraine und der Europäischen Union zur Lockerung der…