Sonntag, 5. Februar 2023
Zuhause Nicht kategorisiert Neue Mehrheit für polnische PiS-Partei

Neue Mehrheit für polnische PiS-Partei

In Polen hat die national-konservative Regierungspartei gestern bei den Parlamentswahlen rund 45 Prozent der Stimmen gewonnen und ist damit erneut mit Abstand die größte Partei. Dank des polnischen Wahlgesetzes und der Sitzverteilung erreicht die PiS-Partei erneut die Mehrheit im Parlament.

Der Kampf schien vor den Wahlen vorbei zu sein. In den letzten Umfragen am Sonntagmorgen ging die Party ebenfalls als großer Gewinner hervor. In Polen werden die 460 Sejm-Sitze proportional verteilt. Infolgedessen haben die größeren Parteien einen Vorteil.

Jaroslaw Kaczynski, Vorsitzender der polnischen nationalkonservativen Regierungspartei PiS, hat seitdem seinen Wahlsieg verkündet. Wenn dieses Ergebnis bestätigt wird, hat die PiS die Aussicht auf 239 Sitze im Parlament mit 460 Sitzen und kann daher nur weiter regieren.

Den Austrittsumfragen zufolge würde die größte Oppositionspartei, die Centristian Coalition KO, mit 27,4 Prozent herauskommen. Der dritte Platz ist die Linke (SLD) mit 11,9 Prozent, gefolgt von der Mitte-Rechts-Koalition (PSL) mit 9,6 Prozent.

Obwohl diese Oppositionsparteien zusammen mehr Stimmen in Prozent der Stimmen haben als die rechtskonservative PiS-Partei, ist die Kooperation oder Blockierung durch diese Parteien nicht offensichtlich: Sie unterscheiden sich zu sehr von einem politischen Kurs.

Zur Abstimmung am Sonntag kamen 61,1 Prozent der Wähler. Dies bedeutet die größte Wahlbeteiligung bei den Wahlen in Polen seit 1989. 

Es ist nicht verwunderlich, dass die Kaczynski-Partei die Wahlen gewinnt. PiS kann insbesondere in ländlichen Gebieten dank einer Reihe von Sozialprogrammen und höheren Zulagen auf eine große Unterstützung zählen. Beispielsweise erhält jede polnische Familie eine monatliche Zulage von 130 Euro pro Kind. 

In der Kampagne konzentrierte sich PiS auch stark auf die Europäische Union, die Probleme der Moderne und auf homosexuelle Beziehungen, die laut Kaczynski eine Bedrohung für die traditionellen polnischen Familienwerte darstellen.

Beliebt

EU reicht Klage gegen Ägypten wegen Einfuhrsteuer auf Milchprodukte und Käse ein

Die Europäische Union hat bei der Welthandelsorganisation (WTO) ein Beschwerdeverfahren gegen Ägypten eingeleitet. Dieses Land vor ein paar Jahren...

EU-Länder wollen das Herkunftsland auf Lebensmitteletiketten

Vierzehn EU-Länder wollen neue europäische Labels für alle Lebensmittel, die die Herkunft der Zutaten angeben. Damit...

Viel Unterstützung in EU für den niederländischen Plan „Gründüngerindustrie“

Landwirtschaftsminister Henk Staghouwer hat im EU die Führung für die Entwicklung einer neuen umweltfreundlichen Düngemittelindustrie übernommen, die Baumaterialien aus...

Französische Bauern werden Präsident Macron am Sonntag doch noch unterstützen

In der zweiten und entscheidenden Runde der französischen Präsidentschaftswahlen werden die meisten französischen Landwirte am Sonntag für Präsident Macron stimmen, und…

Keine Impfung von EU-Geflügel gegen die Vogelgrippe in diesem Jahr

Die Landwirtschaftsminister der 27 EU-Länder haben einstimmig einer Strategie zugestimmt, um die Impfung von Hühnern gegen die Vogelgrippe zu ermöglichen....

Nur drinnen

EU hält sich an den Tierschutz und ein Ferntransportverbot

Trotz Protesten aus einem Dutzend EU-Ländern hält EU-Kommissarin Stella Kyriakides an ihrem Vorschlag fest, die europäische Tierschutzpolitik auszubauen und zu modernisieren....

EU-Krisenfonds offen für betrogene Landwirte in Nachbarländern der Ukraine

Sechs osteuropäische EU-Staaten haben die Europäische Kommission erneut um Unterstützung gegen die Marktverzerrungen durch ukrainische Agrarexporte gebeten. Es läuft ab...

Die Niederlande unterstützen das EU-Gesetz gegen Luftverschmutzung durch Viehhaltung noch nicht

Die Niederlande stehen dem europäischen Vorschlag zur Begrenzung der Umweltbelastung durch Viehhaltung grundsätzlich positiv gegenüber. Die Niederlande glauben auch, dass die Emissionen...

Glyphosat-Rückstände wurden nicht nur in ländlichen Gebieten entdeckt

Medizinische Untersuchungen in irischen Familien haben gezeigt, dass jeder vierte Mensch Rückstände des Herbizids Glyphosat in seinem Körper hatte. Die...

Brüssel droht EU-Ländern mit Bußgeldern wegen laschen Umgangs mit Umweltverschmutzung

Die Europäische Kommission droht sechs EU-Ländern vor dem höchsten EU-Gericht, weil sie nicht genug gegen Boden- und Luftverschmutzung tun.