Sonntag, 5. Februar 2023
Zuhause Nicht kategorisiert Von der Leyen versucht, die Landwirte in EU über Subventionen zu beruhigen

Von der Leyen versucht, die Landwirte in EU über Subventionen zu beruhigen

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Landwirte weiterhin ein geschätzter Teil unserer Kultur und Zukunft sein werden. Die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, antwortete am Mittwoch auf neue Demonstrationen in zahlreichen EU-Ländern durch Landwirte, die auf ihre schwierigen Arbeitsbedingungen aufmerksam machten.

Viele Landwirte fühlen sich unterbewertet und befürchten, von Maßnahmen gegen den Klimawandel betroffen zu sein. Von der Leyen räumte ein, dass ihre ehrgeizige Klimapolitik Änderungen für iedereen mit sich bringt. Der neue EU-Landwirtschaftskommissar Janusz Wojciechowski Pole wird dafür sorgen, dass "unsere Landwirte auch gedeihen können, während sie sich an die neue Realität anpassen", versprach der deutsche Politiker im Europäischen Parlament in Straßburg.

Wir brauchen eine Strategie, um Lebensmittel nachhaltig von der Farm auf unseren Tellern zu bekommen, sagt Von der Leyen. Dazu gehört beispielsweise, dass Junglandwirte Zugang zu Finanzmitteln haben. Darüber hinaus ist es wichtig, dass importierte Lebensmittel den europäischen Umweltstandards entsprechen. Sie versuchte, den Agrarsektor zu beruhigen.

Die aufeinanderfolgenden Parlamentswahlen in den EU-Ländern, die Verwirrung um den Brexit, die anhaltende Migrationskrise und die Angst vor einer möglichen neuen Finanzkrise haben die Verhandlungen im EU über die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in eine Sackgasse gebracht. Jetzt, Mitte 2021, ist Brüssel als Startdatum auf der Uhr. Der Kern der Angelegenheit bleibt das Mehrjahresbudget und die Frage, wie viel Geld noch in die Landwirtschaft fließen kann.

Der ursprüngliche Vorschlag der inzwischen in den Ruhestand getretenen Kommission steht unter schwerem Feuer. Der Umfang ist ungefähr: noch weniger Geld für die Landwirtschaft (Säule 1) und eine weitere Verlagerung auf Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen (Säule 2) plus möglicherweise eine Reduzierung des gesamten Agrarbudgets um 10 Prozent. Dies bedeutet eine weitere erhebliche Reduzierung der Einkommensunterstützung. Wojciechowski schwieg während seiner Anhörung im Europäischen Parlament klugerweise darüber, sonst hätte er sofort packen können.

Der neue EU-Landwirtschaftskommissar hatte jedoch zuvor erklärt, er sei dafür, die gesamte Hektarhilfe im EU auszugleichen. Dies würde bedeuten, dass die Einkommensunterstützung in den osteuropäischen und südlichen Mitgliedstaaten stark ansteigen und in den anderen Mitgliedstaaten, einschließlich den Niederlanden, erheblich sinken würde.

Die kürzlich durchgesickerte Ankündigung von Frans Timmermans (der zweitgrößte in der Kommission), dass in Brüssel ein Vorschlag vorliegt, 40% des gesamten Agrarbudgets für Einkommensunterstützung in die Subventionen für die Umwelt und für Klimaschutzmaßnahmen in den kommenden sieben Jahren zu überweisen macht es Wojciechowski nicht leichter.

Beliebt

Niederländischer Prozess vor dem Gericht EU gegen das Verbot des Pulsfischens

Die Niederlande klagen vor dem Europäischen Gerichtshof gegen das Verbot des Pulsfischens. Laut Minister Schouten (LNV) gibt es ...

Spanien bittet Belgien erneut um Auslieferung des katalanischen Politikers

Der frühere Präsident der katalanischen Region, Carles Puigdemont, hat der belgischen Justiz in Brüssel Bericht erstattet. Der spanische Oberste Gerichtshof hatte wieder Montag ...

Der zweite Mann von Labour tritt ebenfalls zurück. Verlust von moderaten Anti-Brexitern

In Großbritannien gab Tom Watson, stellvertretender Parteivorsitzender der Labour Party, unerwartet seinen Rücktritt bekannt. Er steht nicht zur Wahl ...

Die Slowakei wird die Täter des Mordes an dem Journalisten Kuciak strafrechtlich verfolgen

Fast zwei Jahre nach dem Mord an dem Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten haben Justiz und Polizei in der Slowakei Anklage erhoben ...

Das Außenministerium fordert die Niederländer in Bagdad auf, den Irak so schnell wie möglich zu verlassen

Der gegenwärtige "Kreislauf der Gewalt" im Irak muss enden, bevor die Situation völlig außer Kontrolle gerät.

Nur drinnen

EU hält sich an den Tierschutz und ein Ferntransportverbot

Trotz Protesten aus einem Dutzend EU-Ländern hält EU-Kommissarin Stella Kyriakides an ihrem Vorschlag fest, die europäische Tierschutzpolitik auszubauen und zu modernisieren....

EU-Krisenfonds offen für betrogene Landwirte in Nachbarländern der Ukraine

Sechs osteuropäische EU-Staaten haben die Europäische Kommission erneut um Unterstützung gegen die Marktverzerrungen durch ukrainische Agrarexporte gebeten. Es läuft ab...

Die Niederlande unterstützen das EU-Gesetz gegen Luftverschmutzung durch Viehhaltung noch nicht

Die Niederlande stehen dem europäischen Vorschlag zur Begrenzung der Umweltbelastung durch Viehhaltung grundsätzlich positiv gegenüber. Die Niederlande glauben auch, dass die Emissionen...

Glyphosat-Rückstände wurden nicht nur in ländlichen Gebieten entdeckt

Medizinische Untersuchungen in irischen Familien haben gezeigt, dass jeder vierte Mensch Rückstände des Herbizids Glyphosat in seinem Körper hatte. Die...

Brüssel droht EU-Ländern mit Bußgeldern wegen laschen Umgangs mit Umweltverschmutzung

Die Europäische Kommission droht sechs EU-Ländern vor dem höchsten EU-Gericht, weil sie nicht genug gegen Boden- und Luftverschmutzung tun.